Herzlich Willkommen auf der Internetseite von startup@school


0001

Hier erfahren Sie alles rund um unser Bildungsangebot. Dieses schafft einen praxisorientierten Rahmen, um wirtschaftliche Kompetenzen zu vermitteln und Schulen und Unternehmen gezielt zusammen zu bringen. Grundlage ist ein flexibles didaktisches Konzept, welches auf die individuellen Bedingungen der Schulen und Schüler anwendbar ist.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Ihr Team von startup@school




 - startup@school als Bildunsgprojekt -


2013 in Niedersachsen gestartet, 2015 das Bundesland Sachsen mit den Landkreisen, Zwickau, Plauen und Erzgebirge dazugewonnen und seit 2017 auch im Bundesland Rheinland-Pfalz vertreten. Das Bildunsgprojekt startup@school findet in Kooperation mit ausgewiesenen Industrie- und Handelskammer statt und knüpft so eine Verbindung zwischen Schule, Schülern und der Wirtschaft. Gefördert wird das Projekt dabei durch die Bundesagentur für Arbeit und den europäischen Sozialfond.


Auf unserer Seite können Sie sich innerhalb der Rubrik Projekte über unsere drei Projektregionen informieren und Partnerschulen und -unternehmen kennenlernen.


In diesem Sinne danken wir allen Projektpartnern für Ihre Unterstüzung, allen Schulen, Lehrern, Schülerinnen und Schülern für Ihr Vertrauen und allen Partnerunternehmen für Ihre Mitarbeit am Projekt durch Betriebserkundungen und Praxistage.



LogosKammern





 - unser neues Modul "soziale Kompetenzen" -


sozíale Kompetenzen

Schon im Vorfeld macht man sich Gedanken darüber, wie der Start ins Berufsleben aussehen soll. Sicher bringen zukünftige Facharbeiter viele Kenntnisse und Fähigkeiten mit, die sie auszeichnen. Neben fachlichen Fragen ist es aber auch wichtig, wie man sich auf der Arbeit verhält - das gilt ganz besonders für die Zeit der Ausbildung.


In diesem Handbuch begleiten Sie zwei Hauptfiguren durch zwei verschiedene Ausbildungsberufe. Finja erlernt den Beruf der Industriemechatronikerin und Nils beginnt eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.


Mit Hilfe von Fallbeispielen, Arbeitsaufträgen und Expertentipps werden verschiedene Situationen in der Ausbildung aufgeworfen.




 

            

gefördert durch

Dieses Projekt wird gefördert durch den europäischen Sozialfonds und die Bundesagentur für Arbeit des jeweiligen Landkreises - Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz und die Agentur für Arbeit Mainz.


Förderer