startup@Unternehmen-für-Gymnasien


Logo_startup_UfG

startup@Unternehmen-für-Gymnasien ist ein Projekt, mit dem eine dauerhafte Kooperation zwischen regionalen Unternehmen mit Gymnasien vor Ort geschaffen werden sollen. Es wird im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen gefördert.

Die Ziele des Projektes sind:

  • Unternehmer haben im Projekt die Möglichkeit, für Praktika, Berufsausbildungen und duales Studium im eigenen Betrieb zu werben und professionelle Kontakte zu Schulen zu knüpfen
  • Die Entwicklung, Erprobung und Standardisierung der inhaltlichen und organisatorischen Grundlagen für die Zusammenarbeit
  • startup@Unternehmen für Gymnasien ermöglicht Schülerinnen und Schülern, wirtschaftliches Wissen in Theorie und Praxis zu erwerben. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich ein Wirtschaftsthema (z.B. Marketing)
  • Die Schülerinnen und Schüler stellen sich einer Testierung zum Erwerb eines IHK-Zertifikates


Der Aufwand für Unternehmen bewegt sich in folgendem Umfang:

  • Kennenlerngespräch mit dem Vertreter der Schule und Besprechung des weiteren Vorgehens
  • Besuch der Schülerinnen und Schüler im Unternehmen (2-4 Stunden) im Rahmen einer zusätzlichen Betriebserkundung
  • Mögliche weitere Treffen mit den Schülerinnen und Schülern (nach Absprache)
  • Teilnahme an der Vergabe der Zertifikate an die Schülerinnen und Schüler
  • Die Bereitstellung von Praktikumsplätzen für die Schülerinnen und Schüler ab dem Schuljahr 2019/2020


Dieses Projekt wird gefördert vom Europäischen Sozialfonds und dem Land Niedersachsen


ESF-NDS


AfFK_LOGO_RGB

mit Unterstützung der Landkreise
Celle, Lüchow-Dannenberg und Harburg